Jahreshauptversammlung 2020

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung blickten wir auf das abgelaufene Jahr zurück. Obmann Rosenberger berichtete über die Aktivitäten unseres Musikvereines und freut sich besonders über die Neuaufnahmen von Helena Ecker und Julia Jell. Erfreulich sind auch die abgelegten Leistungsabzeichen von Fabian Kronawitter (Juniorleistungsabzeichen am Tenorhorn), Helena Ecker und Julia Jell (Bronze auf der Klarinette), Sebastian Gradwohl (Silber mit Auszeichnung am Schlagzeug) Thomas Gahleitner (Silber mit Auszeichnung am Tenorhorn) und das Goldene Leistungsabzeichen auf der Tuba von ihm selbst.

Jugendreferent Alfred Höglinger berichtete über die geleistete Arbeit mit unseren Jungmusikern. So nahmen 6 am Music-Summer-Camp des OÖBV teil und auch der Talentenachmittag war ein voller Erfolg. Fredi bedankte sich bei seinem Stellvertreter Thomas Gahleitner, welcher seine Tätigkeit mit der Neuwahl zurückgelegt hat. Besonders freut er sich, dass sich Kristina Wallner und Oliver Höglinger bereiterklärt haben, das Jugendreferat für die nächsten Jahre zu unterstützen. 

Auch Stabführer Severin Weidinger blickte auf das erfolgreiche Jahr zurück. Vor allem die Teilnahme am Bezirksmusikfest mit Marschwertung, bei der wir in der Leistungsstufe E einen ausgezeichneten Erfolg erreichten, war sehr erfreulich. Jedoch ersucht er, dass die Beteiligung bei den Ausrückungen erhöht wird.

Kapellmeister Arnold Kehrer zog ebenfalls positive Bilanz im Jahr 2019. Unser Jubiläumskonzert 2019 erzielte einen Besucherrekord und auch die Teilnahme bei der Konzertwertung in Lembach, bei der wir eine Gold-Medaille erreichten rundete das erfolgreiche Jahr 2019 ab.

Für 2020 sind bereits einige wichtige Termine geplant. Ein erstes Highlight ist unsere Faschingsveranstaltung D´RaRi-TiVi am Faschingssamstag. Am 22. März 2020, 16 Uhr ist ein Benefiz-Kirchenkonzert statt, welches zu Gunsten unseres neuen Pfarrheimes gespielt wird.

Aufgrund unseres bedachten Kassiers haben wir wieder etwas Geld am Konto, welches für den Ankauf einiger Instrumente verwendet wird.

Nach 4 Jahren Amtszeit waren auch wieder Neuwahlen notwendig. Die Neuwahl führte der neue Bezirksobmann Wolfgang Panholzer durch. Einstimmig wurde über den Wahlvorschlag abgestimmt und so setzt sich der Vorstand unseres Musikvereines wie folgt zusammen:

 

Obmann: Franz Rosenberger

Obmann-Stv.: Christian Gahleitner

Kassier: Benjamin Jell

Kassier-Stv.: Philipp Stadler

Schriftführerin/EDV-Referentin: Tamara Gierlinger

EDV-Referent: Sebastian Wallner

Kassaprüfer: Julia Löffler und Marion Pamminger

 

Bestellte Funktionäre:

 

Kapellmeister: Arnold Kehrer

Kapellmeister-Stv.: Florian Höglinger

Jugendreferent: Alfred Höglinger

Jugendreferent-Stv.: Kristina Wallner u. Oliver Höglinger

Stabführer: Severin Weidinger

Stabführer-Stv: Alfred Höglinger

Archivar: Alfred Pamminger

Archivar-Stv.: Nina Detl

Beirat: Josef Fesel

Ehren-Obmann: Josef Pamminger und Erwin Wallner

Ehren-Kapellmeister: Alfred Pamminger

 

Ein Dank gilt den ausgeschiedenen Funktionären Thomas Gahleitner und Marco Wallner für ihre Tätigkeit in den letzten Jahren und freut sich über die Bereitschaft der neuen Mitglieder eine Funktion zu übernehmen.

 

Für die neue Funktionsperiode stehen viele wichtige Veranstaltungen an. Besonders das Bezirksmusikfest mit Marschwertung, welches 2024 von uns ausgetragen wird, wird sicher eine Herausforderung und sehr viel Arbeit.

 

Wir wünschen uns ein erfolgreiches Vereinsjahr 2020 und hoffen auf Unterstützung aller Mitglieder.

 

0 Kommentare

GOLD - Wir haben es geschafft!!

Bei der heutigen Konzertwertung in Lembach traten wir in der Leistungsstufe B mit den Stücken "Nora - Licht des Nordens", "Schmelzende Riesen" und "Echtes Wiener Blut" an.

Wir erreichten mit 93,50 Punkten eine Goldmedaille und sind mächtig stolz auf uns und natürlich auf unsere beiden Kapellmeister Arnold und Florian. 

Nach diesem Erfolg ging es ins Hotel Weiß, wo die GOLDMEDAILLE bei einem guten Buffet und dem einen oder anderen Schlückchen Bier ordentlich gefeiert wurde.

Nach diesem Hightlight bereiten wir uns nun auf unser Weihnachtsblasen am Samstag, 21. Dezember 2019 vor. Danach beginnt für uns eine kleine musikalische Pause. 

Wir stürzen uns in die Vorbereitung für unsere Faschingsgaudi, dem "D´´´´``´´´´´´RaRi-TiVi" vor.

Nicht vergessen also, am Faschingssamstag, D´RaRi-TiVi im Hotel Weiß! 

Wir sehen uns!

Jubiläumskonzert war voller Erfolg

Der Saal im Gasthaus Wundsam war beim Jubiläumskonzert des Musikverein Rannariedl bis auf den letzten Platz gefüllt.

Eröffnet vom Jugendorchester wurde den zahlreichen Besucher ein tolles Konzert geboten.

Oliver Höglinger brillierte mit dem Stück "Menosgada" am Horn und auch Sängerin Viktoria Reiter begeisterte die Zuhörer mit dem Lied "Feeling Good". Für Gänsehautfeeling sorgten Kapellmeister Arnold Kehrer und Viktoria Weidinger mit dem Duett "Shallow" von Bradley Cooper und Lady Gaga.

Zwischendurch wurden die Besucher mit lustigen und wahren Geschichten aus dem Musikverein unterhalten.

 

Im Anschluss an das Konzert wurde traditionell unser "GICKS GACKS" AWARD für besondere Leistungen beim Konzert verliehen. Die Jury hatte es heuer nicht leicht. Die Entscheidung fiel dann auf unseren Kapellmeister, der bei der Zugabe "PFEIFF DRAUF" etwas daneben pfiff. Herzliche Gratulation, Herr Kapellmeister!

 

Wir bedanken uns auch bei unserem Ausstattungssponsor Christian Wundsam vom Gasthaus Wundsam. Er hat uns ja nicht nur den Saal zur Verfügung gestellt, er hat uns auch finanziell beim Ankauf unseres neuen Outfits, den Krawatten und den beiden Kleidern unterstützt. Herzlichen Dank dafür!

Zum Schluss natürlich ein herzliches DANKESCHÖN an die vielen, vielen Besucher. Wir waren überwältigt!

Hier der Link zu den Bildern: ...LINK

 

Jubiläumskonzert

Wir laden herzlich zum diesjährigen Konzert, ganz im Zeichen des 15-jährigen Kapellmeisterjubiläums von Arnold Kehrer, am Samstag, 26. Oktober 2019 - 20 Uhr, erstmals im Gasthaus Wundsam in Neustift.

Zu hören sind neben einem Solo für Horn auch zwei Gesangsnummern. 
"Wir haben außerdem das ganze Drumherum anders gestaltet, die Besucher erwartet ein ganz neues Konzerterlebnis."
0 Kommentare

95. Geburtstag Leopold Weiß

 

Zu einer besonderen Feier waren wir am vergangenen Donnerstag eingeladen. Leopold Weiß, einer der ersten Obmänner unseres Musikvereines, Gastwirt in Rente und großer Gönner unseres Vereines feierte seinen 95. Geburtstag.

 

Mit seinem Lieblingsmarsch, dem Erzherzog-Albrecht-Marsch gratulierten wir Ihm zu seinem Jubeltag. Beim anschließenden Imbiss in seinem ehemaligen Gasthaus, welches nun von seinem Enkel geführt wird, ließ er so einige interessante und lustige Geschichten aus früheren Zeiten des Musikvereines Revue passieren.

Bereits am Nachmittag feierten mit Ihm Gemeindevertreter, Nachbarn und Familienmitglieder. Auch langjährige Gäste aus Holland waren extra zu seinem Jubeltag angereist.

Wir gratulieren Leopold auch auf diesem Wege nochmals herzlich zu seinem Geburtstag und wünschen ihm viel Gesundheit und einige Jahre im Kreise seiner Familie und des Musikvereines. ...Bilder

Konzert 

Dämmerschoppen am Penzenstein

 

Aufgrund der schlechten Wetterprognosen für Sonntag, wird der geplante Frühschoppen zum Dämmerschoppen.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher und sorgen mit böhmisch-mährischer Blasmusik für einen gemütlichen Abend am Penzenstein!

 

Die Hl. Messe am Sonntag samt Fahrzeugweihe findet dann in der Pfarrkirche in Pühret statt!!

 

 

 

Kinderferienprogramm 2019

Das diesjährige Kinderferienprogramm war wieder ein voller Erfolg. Obwohl Regenwetter angesagt, konnten wir unser geplantes Programm durchziehen.

So trafen wir uns am Pühreter Kirchenplatz, wo wir die Kids begrüssten und dann in verschiedene Gruppen einteilten. Dann ging es zu den einzelnen Stationen: Marschieren, Instrumente bauen, Zielschiessen und natürlich Instrumente ausprobieren.

Da Regen angesagt war, ging es schon etwas früher in Richtung Donau, wo 2 Zillen auf uns warteten. Etwas verkürzt, aber dennoch voller Gaudi fetzten wir eine Zeitlang auf der großen blauen Donau umher, ehe es weiter nach Kramesau ging. Wie bestellt, kam dann das angesagte Gewitter und wir mussten uns im Carport unseres Obmannes unterstellen.

Nichtsdestotrotz wurden fleissig Knacka gegrillt und gegessen. Natürlich hatten auch hier die Kids jede Menge Spaß und tollten im Garten umher. Zum Schluss bekam jedes Kind noch eine Urkunde und eine kleine Süßigkeit ehe es wieder ab nach Hause ging.

Hier ein paar Bilder: ...LINK

Schon wieder Ausgezeichnet

Wir gratulieren Fabian Kronawitter zum mit AUSZEICHNUNG bestandenen Junior-Leistungsabzeichen, welches er heute in der LMS Münzkirchen abgelegt hat.

Fabian ist ein sehr fleißiger Jungmusiker und wird, wenn er so brav weiterübt, bald in unseren Reihen sitzen!
0 Kommentare

AUSGEZEICHNET - 91,86 Punkte beim BMF in Neustift

Das Bezirksmusikfest mit Marschwertung in Neustift ist geschlagen.

Mit unserem Stabführer Severin Weidinger konnten wir mit 91,86 Punkten einen AUSGEZEICHNETEN ERFOLG erreichen.

Mit unserer Show "Blasmusik verbindet" stellten wir die 5 wichtigsten Säulen im Gemeindeleben dar. Den Sportverein, die Kirche, die Schule, die Feuerwehr und natürlich die Musik.

Bei der Musikkapelle Kleinzell setzte plötzlich ein Platzregen ein, sodass die Musikerinnen und Musiker von Kleinzell bis auf die Haut durchnässt wurde. Unsere Sportler halfen dann mit den Fußballdressen aus, sodass auch sie in trockenen Kleidern im Festzelt feiern konnten.

Die Marschwertung musste darauf kurz unterbrochen werden und ging nach etwa 20 Minuten konnte dann die Wertung fortgesetzt werden.

Als letzte Kapelle an diesem Tag traten dann wir zu Marschwertung an. Gut vorbereitet und motiviert, vor heimischem Publikum unser Bestes zu geben, marschierten wir zuerst unser Pflichtprogramm und dann rein in die Show.

Zwar gab es dort und da ein paar Fehler, aber Gott sei Dank können die Bewerter ja nicht überall sein.

Nach unserem Auftritt fand dann der große Festakt mit Gesamtspiel aller Musikkapellen am Sportplatz statt. Dann gings ab ins Festzelt und die Stimmung war bereits nach kurzer Zeit grandios.

Obwohl noch keiner der Vereine wusste, wie das Ergebnis sein wird, wurde ausgelassen gefeiert, getanzt, gesungen und natürlich auch "gebradlt".

Kurz vor 23 Uhr dann die Urkundenüberreichung. Gespannt bis auf die Knochen mussten wir natürlich auch hier bis zum Schluss warten. Dann endlich waren wir an der Reihe. Spannung in den Gesichtern unserer Musikerinnen und Musiker...

...Wir gratulieren dem Musikverein Rannariedl, unter Stabführer Severin Weidinger mit 91,86 Punkten zu einem "Ausgezeichneten Erfolg". Jubel, Gekreische und glückliche Gesichter. Wir haben es wieder geschafft! Jetzt ging das Feiern so richtig los und das dauerte, wie jedes Jahr, bis in die frühen Morgenstunden.

Ein Dank gilt unserem Stabführer Severin, Kapellmeister Arnold und Florian und natürlich allen Musikerinnen und Musikern. Nur zusammen können wir so einen Erfolg verzeichnen.

Leistungsabzeichen in SILBER

Wir gratulieren unserem Jugendreferenten-Stv. Thomas Gahleitner zum bestanden Leistungsabzeichen in Silber mit AUSZEICHNUNG am Tenorhorn.

Thomas hat bis vor kurzem noch die Klarinette als sein Hauptinstrument bezeichnet, seit ca. 2 Jahren jedoch liebt er sein Tenorhorn.

Thomas, herzlichen Glückwunsch, weiter so, vielleicht können wir in den nächsten Jahren ja auch noch auf GOLD anstoßen!